@ EHC Cosmos

EHC Cosmos – HC Red Wolf 8:10

Bei angenehmem Herbstwetter trafen sich sieben Wölfe verstärkt durch drei Spieler am Klotener Schluefweg zum ersten Spiel der neuen Saison. Erster Gegner war der EHC Cosmos. Nach Bezug der Garderobe bemerkte man, dass der Materialwart und somit auch die Bidon’s am heutigen Match fehlten. Immerhin hatte man aber genügend Bier dabei. Behelfsmässig ausgerüstet mit 2-3 eigenen Bidon’s und Gatorade Flaschen, begab man sich aufs Aussenfeld. Für die meisten war es der erste Eiskontakt in der neuen Saison. Das Spiel begann ziemlich ausgeglichen und es fielen Tore auf beiden Seiten. Bei den sommerlich heissen Temperaturen machte sich der Bidonmangel jedoch besonders bemerkbar, schwitze jeder doch mindestens doppelt so viel wie sonst. Nach circa einer Stunde Spielzeit stand es 5:5 und damit gings in die Pause.

Nach der Pause wurde das Spiel etwas gemütlicher. Bei Vielen war die Wirkung des Sommertrainings schon wieder vorbei, so auch beim Schiedsrichter, der nach weiteren 20 Minuten bereits zur nächsten Pause pfiff. Die Wölfe konnten danach mit einem 2-Tore-Vorsprung in den letzten Abschnitt starten. Dieser wurde nicht mehr aus der Hand gegeben und somit resultierte mit 8:10 der erste Sieg in dieser Saison.

Ein Dank gebührt den Verstärkungsspielern, durch die der Match doch nicht ganz so «zäch» wurde wie befürchtet.

Zurück