@ EHC Cosmos

Die Saison begann dieses Jahr bereits mit einem der allseits beliebten Samstagmorgenspiele. Um 8:00 Uhr war Spielbeginn, was für den einen oder anderen dann doch noch etwas zu früh war. Bis nach dem Warm-up war dann aber auch der letzte mehr oder weniger wach und das Spiel konnte beginnen. In der knapp nicht ausverkauften SWISS-Arena sahen die Zuschauer ein munteres hin und her mit Chancen auf beiden Seiten. Die Wölfe geritten jedoch schon bald in Rückstand. Dank Goalie Mämpfi welcher diesen Sommer heimlich ein Torhütercamp besucht hatte, hielt sich die Tordifferenz aber in Grenzen. Nach Spielmitte kamen die Wölfe besser ins Spiel, waren in der Defensive etwas solider als zu Beginn und schafften den Ausgleich. In der Folge gelang es sogar das Spiel zu drehen und die Führung zu einem 4 Tore Vorsprung auszubauen. Ein komfortables Polster für die letzten 5 min müsste man meinen. Doch ein akuter Leistungsabfall der Wölfe liess es zu, dass der EHC Cosmos nochmals bis auf ein Tor herankam. Eine umkämpfte Schlussminute und eine glücklich «Schlittschuhparade» von Mämpfi sicherte dann aber schlussendlich doch denn knappen 9:10 Sieg. Kein schlechtes Spiel für den Saisonbeginn, jedoch gibt es noch an einigen Stellen Potenzial für die Saison, vor allem in der Kühlung des Bieres.

Zurück