@ Jolly Rogers

An diesem Samstag Mittag stand nach nur 2 vollen Tagen Pause das Auswärtsspiel gegen die Jolly Rogers in Bäretswil auf dem Programm. In der Garderobe merkte man kurz vor Spielanpfiff, dass ein Verteidiger für 2 volle Blöcke fehlt. Somit gingen die Wölfe heute "nur" mit 9 Feldspielern + Goalie auf das Spielfeld.
 
Im ersten Drittel gerieten die Wölfe zuerst in Rückstand, welchen sie jedoch nach kurzer Zeit wieder ausgleichen konnten. Zur Drittelspause hiess das Resultat 2:1 für die Heim-Mannschaft.
 
Nach der Eisreinigung in der ersten Drittelspause ging es mit einem Doppeltreffer der Jolly Rogers weiter. Dank 2 schönen Treffern von Oli bei 1 gegen 1 Situationen gegen den Gegnerischen Goalie blieben die Wölfe im Spiel. Kurz vor Drittelsende konnten die Red Wolfs den Anschlusstreffer zum 5:4 erzielen. Somit war für die letzten 25 Minuten noch alles offen.
 
Im letzten Drittel konnten sich die Wölfe jedoch nicht mehr steigern und die fehlende Energie der letzten Tage war deutlich zu spüren. Der Gegner konnte etliche Kontersituationen ausnutzen und somit lautete das Endresultat von diesem Samstagspiel 11:4 für das Heimteam. Am Ende waren alle froh, dass das Spiel aufgrund der Erschöpfung der einzelnen Spieler vorbei war. Umso mehr freute man sich auf das kalte, erfrischende Bier in der Garderobe.
 
Nun heisst es erholen damit wir am Mittwoch gegen Vladi's Landsleute mit voller Energie auf das Spielfeld zurückkehren.

Zurück